Fragen & Antworten zu: Leistungsprüfstand
  1. Infos zum Pr
  2. Preise f

Infos zum Pr
LeistungsprüfstandLeistungsprüfstand Die Abstimmung und Weiterentwicklung der von uns angebotenen Tuningprogramme führen wir auf unserem hauseigenen Bosch FLA 202 Leistungsprüfstand durch. Damit ist es uns möglich, die Motorleistung von Fahrzeugen mit Front- oder Heckantrieb mit einer Genauigkeit von 0,5% zu messen und grafisch auszuwerten. Leistungsbeeinflussende Faktoren wie Luftdruck und Temperatur werden während der Messung aufgezeichnet und die Messung entsprechend DIN oder EWG automatisch korrigiert. Der Prüfstand erlaubt Messungen bis 400 Kw Radleistung, und ist somit auch für die Messung leistungsstarker Fahrzeuge ausgelegt.


Bei Fahrzeugen, die bereits "mechanisch" getunt worden sind (z.B. durch Einbau geänderter Nockenwellen, Verdichtungserhöhung, Hubraumvergrößerung etc.) ist grundsätzlich eine individuelle Anpassung der Motorelektronik erforderlich. Wir übernehmen gern die individuelle Abstimmung Ihres Wagens für Sie. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern ausführlich und ermitteln zusammen mit Ihnen die optimale Lösung sowie den benötigten Zeit- und Kostenaufwand für die Optimierung Ihres Motors.

Selbstverständlich bieten wir Messungen auf unserem Leistungsprüfstand auch unabhängig von der Durchführung einer Leistungssteigerung bei uns an.
Zusätzlich sind auch Tachotests Überprüfungen der Ganggenauigkeit ihres Tachos) möglich.
Eine Preisübersicht finden Sie HIER.


Bitte beachten Sie:
Um Leistungsmessungen durchführen zu können muß das jeweilige Fahrzeug an der angetriebenen Achse eine gewisse Mindestbodenfreiheit haben. Diese beträgt je nach Raddurchmesser und Beschaffenheit des Unterbodens zwischen 10 und 15 cm. Systeme zur Antriebsschlupfregulierung (falls vorhanden) müssen abschaltbar sein.

Preise f

Alle Prüfungen sind ausschließlich bei Fahrzeugen mit Front- oder Heckantrieb möglich.
Um Prüfstandsläufe durchführen zu können muß das jeweilige Fahrzeug an der angetriebenen Achse eine gewisse Mindestbodenfreiheit haben. Diese beträgt je nach Raddurchmesser und Beschaffenheit des Unterbodens zwischen 10 und 15 cm. Systeme zur Antriebsschlupfregulierung (falls vorhanden) müssen abschaltbar sein.

  1. Leistungsmessung inkl. gedrucktem Meßprotokoll:
  2. Tachotest (Überprüfung der Ganggenauigkeit ihres Tachos inkl. gedrucktem Meßprotokoll)
    4 Prüfpunkte z.B. 50 / 80 / 100 / 130 km/h

69,- €
69,- €